Der Tag danach

Hier in Winnenden ist die Anspannung immernoch zu spüren. Noch immer ist fällt es schwer zu erfassen was gestern hier passiert ist. Während gestern vor Angst die Straßen leergefegt waren stehen heute oft Personen in Grüppchen zusammen um über das Geschehene zu reden. In Gedanken ist man doch immer bei denen, die es am Schwersten getroffen hat und deren Angehörigen. Immernoch bangt man vielleicht doch jemand zu kennen von den Betroffenen. Man fragt sich, wie die nächsten Tage hier aussehen werden. Allen fällt es schwer einfach zur Tagesordnung über zu gehen.

regentropfen_bearbeitet-2

Auch wenn es bald mehr Informationen geben wird, die Frage nach dem „warum“ wird wahrscheinlich dadurch nicht befriedigend beantwortet werden können. Das Einzige, und daran glaube ich, was helfen kann, ist zu beten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: