Einer dieser Tage

Kennt ihr das? Tage an denen einem soviel unverhofft Gutes zufällt? Ein herrlicher Augusttag (dieser Jahr muss man jeden Sommertag ja regelrecht aufsaugen, denn so viele warme Tage gabs ja gar nicht), der Mann von der Autowerkstatt bietet an, uns wieder direkt nach Hause zu fahren nachdem wir das Auto abgestellt haben;  meine Mama bringt Himbeeren, auf die sich die Kinder stürzen; ein Nachbar bringt Mirabellen frisch vom Baum; unsere anderen Nachbarn bringen ein „Gesundheitskorb“ zur Stärkung nach fast 2,5 Wochen Magendarm; die Kinder dürfen nach dem Abendessen noch mit aufs Feld mit der Nachbarin – diese fährt sie im Schubkarren (ja, alle drei Mädels), bringt noch was Süßes mit, die Kinder können noch spielen, ich kann die schönen Blumen fotografieren, später kriegen wir noch Bohnen und Himbeeren, die die Kinder auch gleich wieder essen :-). WOW! Mein Mann meinte, dass ist doch unfair, schließlich arbeiten andere dafür und wir geniesen. Stimmt, aber liegt das nicht auch an der (Kleinkinder-)Phase des Lebens? In ein paar Jahren sieht es dann anders aus…

IMG_4976-01

IMG_5003-01

IMG_4970-01

IMG_4948-01

IMG_4969-01

IMG_4990-01

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: